Fitbit – wir sorgen für Puls!

Aktuell bin ich ja schon etwas länger im Besitz so einer Fitness-Uhr. Kann Puls, Schritte und son Zeug aufzeichnen. Anschließend muss man dann mit einer App synchronisieren, um die Daten in seinem Konto auch sehen zu können. Die Uhr ist ne Blaze von Fitbit. Immer wieder kommt es zu ärgerlichen Problemen, da sich Uhr und Handy nicht verbinden können…irgendwie. Im Forum der Blaze bei Fitbit ist dieses Thema praktisch ein dauerbrenner, weshalb ich mal einen Kommentar dazugeschrieben habe, den ich hier einfach mal so wiedergebe:
Das ist ja wohl das größte Übel bei Eurer Software!

Egal ob mein Handy sich mit dem Auto, Lautsprecher oder einem piseliegen Selfiestick verbindet – kein anderes Gerät hat DIE Probleme, die bei der Blaze auftreten.
Und der Knaller ist ja: Ich kann gestern problemlos synchronisiert haben – und heute klappt es wieder nicht. Nichts hat sich im Umfeld geändert!
Es ist kein Gerät hinzugekommen oder weggefallen. Nix hat sich im Haushalt geändert, wo ich die Uhr i.d.R. synchronisiere – und trotzdem klappt es nicht.

Und ja: Nach gefühlt dem 100stem Male, wenn alle anderen Geräte entkoppelt wurden, BT aus und wieder Ein/Aus/Ein/Aus/Ein… klappt es dann plötzlich.
Schön auch die Aussagen von einem Marcelfitbit im Forum „Das Synchronisieren sollte jedes Mal, wenn die App geöffnet wird, erfolgen.“ Na klar sollte es das – wissen das auch die Programmierer?

Und wenn es mal nicht funktioniert – einfach nur BT deaktivieren&Handy neu starten&Tracker resetten&App deinstallieren –
natürlich dann auch wieder installieren…24Std. sync verwenden…
All diese Dinge machen – und ja: Irgendwann dabei klappt es auch mit dem Sync!! Hey – SUPER!! Vielen Dank an den Support, ist ja klasse!!

Nicht das wir uns falsch verstehen: Hier sind die Programmierer gefragt! Nur die haben das Wissen, hier eine belastbare und vor allem wiederholbare Lösung zu programmieren.
Das ist meine Kritik: Euch fehlen Programmierer, die tiefergehendes Verständnis haben und wissen, wie so eine Lösung zu programmieren ist.
Da treibt es meinen Blutdruck schon wieder in die Höhe wenn ich sehe, dass es nun auch eine IONIC als neue Uhr gibt.
Macht erstmal Eure Hausaufgaben in Sachen Firmware/Software Entwicklung. Schulungen oder was auch immer. Auf die Kommentare zur neuen Uhr will ich nicht eingehe, da es bei einem neuen Produkt immer Schwierigkeiten zum Start gibt.

ComputerBild (wie auch immer man zu dieser Zeitung stehen mag…) hat positiv auf die IONIC bei der Vorstellung reagiert, konnten sich zum Ende des Artikels aber einen kleinen Hinweis auf neue, funktionierende Software nicht verkneifen. Das zeigt deutlich das eigentliche Problem und das es bekannt ist.
Ich bin immer noch von der Hardware der Blaze überzeugt, aber wenn man (mal eben) kurz vorm Laufen statt der Kopplung den Hinweis bekommt “Konnte Gerät nicht finden“ und die beiden liegen einträchtig nebeneinander, dann wäre die Uhr schon öfters mal (fast!) vor die Wand geflogen.

In diesem Sinne,

lästerliche Grüße vom

Lästermaul